Vereinsziele
 

 

 

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Ziel des Vereins ist die Förderung der Obst- und Gartenkultur innerhalb seines Vereinsgebietes durch die

 

  • Fortlaufende Information seiner Mitglieder über die wirtschaftlichen, ideellen und ethischen Werte der Obst- und Gartenkultur.
  • Förderung der Pflanzenzucht und die Förderung des Obstbaus zum Nutzen und Wohle der Einzelmitglieder sowie der Allgemeinheit.
  • Die Heimatverschönerung durch Blumenschmuck, Hausgartenpflege und Land-schaftsgestaltung, um die schöpferischen Kräfte seiner Mitglieder zu wecken und mit der Umwelt in Einklang zu bringen.
  • Erhaltung der Landschaft, insbesondere des Streuobstbaues.        
  • Fort- und Weiterbildung seiner Mitglieder durch       Fachvorträge, die Durchführung von Schnittunterweisungen, Veredelungskursen, Lehrgängen, Rundgängen und evtl. Lehrschauen bzw. Ausstellungen; gemeinsame Lehrfahrten, Besichtigung beispielhafter Obst- und Gartenbau-betriebe sowie Obst- und Gartenanlagen;                                            Leserwerbung für die Verbandszeitschrift „Obst und Garten.
  • Die Nachwuchsförderung für den heimischen Obst- und Gartenbau.
  • Förderung des Naturschutzes im Allgemeinen, sowie des Vogelschutzes und der Bienenzucht.
  • Die Vertretung des Erwerbsobstbaues ist nicht Ziel des Vereins. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

 

aktuelles


04.8.2019

3.Rundgang.

mit anschl.Hocketse

Treffpunkt:9.30 Uhr im Hasentanz zum Rundgang.

Ab 11.30Uhr in der Scheune von Thomas Warth oberhalb der Stadtgärtnerei Fellbach.

Es sind alle Mitglieder und ihre Familien herzlich Eingeladen.